Entschuldigungspflicht

Ist ein Schüler aus zwingenden Gründen (z.B. Krankheit) am Schulbesuch verhindert, ist dies der Schule unter Angabe des Grundes und der voraussichtlichen Dauer unverzüglich mitzuteilen. Die Entschuldigungspflicht ist spätestens am zweiten Tag der Verhinderung mündlich, fernmündlich, elektronisch oder schriftlich zu erfüllen. Im Falle elektronischer oder fernmündlicher Verständigung der Schule ist die schriftliche Mitteilung binnen drei Tagen nachzureichen.


Beurlaubungsmodalitäten

Eine Beurlaubung vom Besuch der Schule ist lediglich in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitigen schriftlichen Antrag (mind. 1 Woche vorher!) möglich. Es kommt immer wieder vor, dass Eltern ihre Kinder selbst beurlauben und dies der Schule dann kurz zuvor mitteilen. Ein solches Vorgehen ist nicht zulässig und verstößt eindeutig gegen Rechtsvorschriften. Bei Beurlaubungen um Ferien herum werden besonders strenge Maßstäbe angesetzt.

 

Entschuldigungsformular

Aktuelle Termine 13.7.16 19.00 Uhr: Theater in der Aula
18.7.16 1. + 2. Stunde: Verkehrserziehung 5a 3. + 4. Stunde: Verkehrserziehung 5b
19.7.16 Kl. 5-7: Ausflug Kl. 8-9: Bücherrückgabe
20.7.16 1. + 2. Stunde: Verkehrserziehung 5c Klasse 10: Verabschiedung und Entlasstag
21.7.16 Kl. 5-7: Bücherrückgabe Kl. 8-9: Ausflug
25.7.16 Kinderfest
26.7.16 1. + 2. Stunde: Fachunterricht 3. + 4. Stunde: Theater in der Aula
27.7.16 1. Stunde: Gottesdienst 2. + 3. Stunde: Fachlehrer 4. Stunde: Zeugnisausgabe
28.7.16 - 9.9.16 Sommerferien
12.9.16 1. Schultag 2016/17